Praxis480

Praxis

Hier geht es vom Papier in die Realität. Es beginnt mit dem Kernstück, vielleicht eine gebogene Lichtleiterplatte.  Die erste könnte aus einer Acrylglasscheibe gebogen werden. Dann sehen wir, ob die Totalreflexion im Außenradius aufrecht erhalten wird.
Gegebenenfalls könnten wir eine weitere mit Epoxidharz gießen. Auf diese Weise werden die wesentlichen Details umgesetzt. Das Funktionsmodell entsteht.

Hierbei möchte ich mit meiner Werkstatt die Schritte übernehmen, die Sie entlasten können.